· 

Göldi mit dem Glück des Tüchtigen

Hochspannung an der Schlussrunde. Hans Göldi (Buchs) und Slobodan Adzic (Chur) liefern sich ein Fernduell. Schon früh scheint eine Vorentscheidung zu fallen. Philipp Annen hat schon nach wenigen Zügen eine klare Gewinnstellung gegen Göldi erreicht und alle Zeichen stehen auf Sieg. Doch wieder einmal kommt es anders als erwartet. Göldi versucht einen letzten taktischen Trick … und gewinnt. Statt das für die erfolgreiche Titelverteidigung genügende frühe Remis anbieten zu können, muss Slobodan Adzic gegen Pierluigi Schaad auf Sieg spielen und verliert prompt. Den dritten Podesplatz erobert Peter A. Wyss. Anna Adzic feiert in der allerletzten Partie ihren ersten Sieg, bezwingt Thomas Brunold und rettet sich aus eigener Kraft, während Brunold in die Kategorie B absteigen muss.

 

In der B-Gruppe fällt die Entscheidung um Kategoriensieg und Aufstieg erst nach dem zweiten Stichkampf. Köbi Schmid (Chur) und Aleksander Krstic (Buchs) totalisieren beide je 5,5 Punkte nach 7 Runden. Der erste Stichkampf endet nach über fünf Stunden und 115 Zügen unentschieden. De zweite bringt die Entscheidung zugunsten von Köbi Schmid. Rang 3 für Martin Accola, während Sandro Steidle absteigen muss.

 

Trotz engen Abständen an der Spitze kein Stichkampf in der C-Klasse. Einzig Reinhard Döserich (Buchs) gewinnt von der Spitzengruppe; die andern trennen sich unentschieden. Kategoriensieg und Aufstieg für Reinhard Döserich und Ehrenplätze für die Churer Thomas Szepessy und Nils Bachofen. Trotz einem Unentschieden in der Schlussrunde muss Gregor Clavadetscher absteigen. 

 

Kein Bobby-Fischer-Resultat mit 7 aus 7 für Daniel Baotic. Seine 6,5 Punkte dürfen sich bei seiner ersten Teilnahme trotzdem sehen lassen. Auf den Ehrenplätzen, der erstmals teilnehmende Osman Mutapcija und der Routinier Martin Wyss. Hamzat Osmaev auf Rang 5 ist erster von acht stark spielenden Junioren.     

 


Resultate Runde 7

 

Kategorie A

 

Göldi - Annen 1:0; P. Wyss – Roth remis, 1:0, Schaad - S. Adzic 1:0, A. Adzic – Brunold 1:0

 

Kategorie B

 

Accola - A. Fausch 1:0, Widmaier – Krstic 0:1, Bannwart - Lusti remis, J. Schmid – Steidle 1:0     

 

Kategorie C

 

Döserich - Gruber 1:0, Djuzo - Temelkov 1:0, Bachofen - Schelling remis, Szepessy - G. Clavadetscher remis

 

Kategorie Open

 

K. Fausch – Baotic 0:1; Mutapcija – F. Schmid 1:0, Bersinger - M. Wyss 0:1, Diggelmann – Sieber 1:0, Osmaev – Dipalma 1:0, Hörtner – N. Clavadetscher 1:0, Robertz – L. Schmid 0:1, Weggler – Sivanlingam remis, Liesch - Meier 1:0, Hryhorchuk – Hofmann 1:0

 

Nachtrag Runde 2: Baotic – M. Wyss remis

 


Schlussranglisten (in Klammern Feinwertung)

 

Kategorie A: 1. Hans Göldi (Buchs) 5,5 2. FM Slobodan Adzic  (Chur) 4,5 3. Peter A. Wyss (Chur) 4 4. Pierluigi Schaad (Chur) 4 (11.75) 5. Daniel Roth (Chur) 3,5 (9.50) 6. Philipp Annen (Chur) 2,5 (8.75) 7. Anna Adzic 2,5 (7.25) 8. Thomas Brunold 2 (Absteiger Kategorie B)  

 

Kategorie B: 1. Jakob Schmid (Chur) 5,5 (Sieger nach zwei Stichkämpfen und Aufsteiger Kategorie A) 2. Aleksander Krstic (Buchs) 5,5 3. Martin Accola (Chur) 4 4. Urs Widmaier (Thusis) 3,5 5. Albert Fausch (Chur) 3 (10.00) 6. Remo Bannwart (Chur) 3 (9.25) 7. Reto Lusti (Chur) 2,5 8. Sandro Steidle (Chur) 2 (Absteiger Kategorie C)

 

Kategorie C: 1. Reinhard Döserich (Buchs) 5 2. Thomas Szepessy (Chur) 4,5 (17.75) 3. Nils Bachofen (Chur) 4,5 (12.00) 4. Sandro Schelling 4 5. Vaid Djuzo 3,5 6. Jordanco Temelkov (Chur) 3 7. Jürg Gruber (Chur) 2 8. Gregor Clavadetscher (Chur) 1,5 (Absteiger Open)

 

Kategorie Open: 1. Daniel Baotic (Buchs) 6,5 2. Osman Mutapcija 6 3. Martin Wyss (Chur) 5 4. Werner Diggelmann (Tamins) und Hamzat Osmaev (Chur) je 4,5 6. Fortunat Schmid (Chur), Kaspar Fausch (Chur), Rolf Hörtner (Domat/Ems) und Luzi Schmid (Chur) je 4 10. Ueli Sieber (Küblis), Johannes Liesch (Salouf) und Franz Bersinger (Domat/Ems) je 3,5 13. Sandro Robertz (Chur), Mattia Angelo Dipalma (Chur), Arjuna Sivanlingam (Malans) und Nils Clavadetscher (Chur) je 3 17. Robert Weggler (Domat/Ems) 2,5 18. Marius Meier und Anastasia Hryhorchuk (Chur) je 2 20. Rolf Hofmann (Thusis) 1,5